Sauer macht lustig #2

Schulter vom Schwein in Essig und Öl

Zur Zubereitung einer richtig guten Suppe braucht man viel Gemüse, Gewürze und Knochen oder Fleisch von Rind oder Schwein. Ich verwende dazu sehr gerne eine Schulter vom Schwein. Das Gemüse schneide ich nach dem Kochen klein und nehme gleich als Suppeneinlage, aber das Fleisch  bleibt oft übrig. Deshalb lasse ich es auskühlen und am Abend gibt es das Fleisch dann hauchdünn aufgeschnitten in Essig und (Kürbiskern)Öl => das ist wirklich was seeehr Feines. Natürlich kann man auch gekochtes Fleisch vom Rind dazu verwenden!

Zubereitung

- Die Schulter fein aufschneiden

 

- Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden.

 

- Mit Essig und Öl marinieren. 

Download
Schulter vom Schwein in Essig und Öl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0