notfallplanfürkinder #4

Topfenknödel mit Fruchtspiegel

Da die Krise noch nicht vorbei ist, präsentiere ich heute den notfallplanfürkinder#4. Ein "altes" Rezept neu fotografiert. Topfenknödel sind sehr einfach zum Zubereiten und können gut mit Kindern gemacht werden => ca. 35 Minuten ist man damit beschäftigt (ohne Rastzeit des Teiges und ohne Kochzeit) ;-).

Zubereitung

- Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen.

- Topfen, Eidotter, Grieß, Butter, 60 g Brösel und eine Prise Salz in einer Rührschüssel gut verrühren.

- Falls der Teig zu locker sein sollte (das hängt davon ab, welchen Topfen man verwendet - in Bauerntopfen ist meist etwas mehr Restmolke drinnen, als im

  passierten Speisetopfen), noch die restlichen Brösel dazu geben und nochmals gut verrühren.

- Eischnee vorsichtig unterheben.

- Ca. eine Stunde kühl rasten lassen.


-  Aus dem Teig Knödel formen.


- In einem Kochtopf Wasser mit einer Prise Salz erhitzen und die Knödel im schwach wallenden Wasser je nach Größe der Knödel 10-12 Minuten kochen.

  Abseihen.


- Erdbeeren und Heidelbeeren (oder andere Früchte) in je einer Rührschüssel mit einem Pürierstab fein pürieren - nach Wunsch Staubzucker hinzufügen.


- Butter in einer Pfanne erhitzen und schmelzen, Brösel darin anrösten und Kristallzucker nach Geschmack hinzufügen. Die Topfenknödel darin wälzen.


Topfenknödel mit der Heidelbeer- und Erdbeersauce anrichten.

Download
Topfenknödel mit Fruchtsauce.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.4 KB

Bildanleitung







Kommentar schreiben

Kommentare: 0