Erdbeer-Spargel Salat

Spargel gehört im Frühling zu unserem absoluten Lieblingsgemüse. In den ersten Wochen darf ich nur ein Gericht damit kochen - da sind meine Kinder ganz streng - und zwar Spargel mit Buttersauce (so sagen sie zur Sauce Hollondaise) und Bandnudeln. Wenn wir uns daran einmal satt gegessen haben, darf ich auch mal was anderes probieren.

Dabei habe ich entdeckt, dass Spargel in Kombination mit Erdbeeren wirklich wunderbar schmeckt. Zum Glück hat die Erdbeersaison bei uns im Burgenland bereits begonnen. Aus der Gemeinde Wiesen kommen bereits die ersten Ananas Erdbeeren - so werden sie dort genannt. Aufgrund der nährstoffreichen Böden und den milden Klimabedingungen haben die Früchte ein besonders gutes Aroma und wahrscheinlich bilde ich mir das nur ein, aber heuer schmecken sie besonders gut! Während der Zubereitung des Salates habe ich schon fast alle Erdbeeren verspeist :-). Nun will ich euch das Rezept aber nicht vorenthalten. Vü Spaß beim Nachkochen!

 

Zubereitung

- Weißen Spargel schälen (außer die Spitzen), grünen Spargel im unteren Drittel schälen und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.

 

- Spargel in etwas Butter kurz anbraten.

 

- Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Staubzucker bestreuen, Marmelade hinzufügen und vorsichtig durchrühren.

 

- Erdbeeren und ausgekühlten Spargel schichtweise in eine Schüssel geben und mit gehackten Nüssen verfeinern.