Topfenschmarrn

Endlich wieder frischer Topfen. Da wir dafür nur Milch mit natürlichen Fettgehalt verwenden hat er einen viel besseren Geschmack und eine wesentlich weichere Konsistenz als der Topfen den man üblicherweise zu kaufen bekommt. Damit wird der Topfenschmarren besonders flaumig. 

TIPP: Wer auch mal gerne mit Bauerntopfen kochen möchte: In Bauernläden oder bei bäuerlichen (Milch)DirektvermarkterInnen gibt es Bauerntopfen zu kaufen! 

Zubereitung

- Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen.

 

- Topfen mit Rahm und Eiern cremig rühren, Maisstärke und Vanillezucker (oder stattdessen kann auch eine Packung Vanillepuddingpulver verwendet

  werden) mit Mehl und Grieß vermengen und dann in die Topfenmasse einrühren. Eischnee unterheben.

 

- In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und so viel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden ca. 1 cm bedeckt ist. Auf der einen Seite goldgelb anbacken,

  wenden, den Teig mit zwei Essgabeln zerreißen und fertigbacken.

 

TIPP: Dazu passt sehr gut ein Zwetschken- oder Marillenröster.