#esherbselt_soschön!

Brokkolistrudel mit warmer Kräutersauce

Die Brokkoli Saison ist ja fast schon vorbei - das muss man noch schnell nutzen. Denn dann gibt es erst wieder im späten Frühjahr die Gelegenheit eine g'schmackige Brokkolistrudel zuzubereiten. Außer man hat voraus gedacht und ein bisschen was vom grünen Alleskönner eingefroren ;-).

Zubereitung

Strudelteig

- Mehl, Salz, Öl, Wasser/Milch Gemisch und Ei in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten (das dauert schon ca. 7-10 Minuten mit der

  Küchenmaschine) - er soll sich von der Schüssel lösen und seidig glänzend sein.

- Zwei Laibchen formen und rund schleifen. Mit Öl bestreichen und ein vorgewärmtes Geschirr darüberstülpen. Der Teig sollte auf keinen Fall auf einer kalten

  Steinplatte oder Nirostaplatte abgelegt werden, da die Wärme für die Weiterverarbeitung entscheidend ist. Ich lasse den Teig auch gerne am Fenster

  rasten, wenn die Sonne herein scheint - er lässt sich viel leichter ausziehen, wenn er warm ist.

- Ca. eine halbe Stunde rasten lassen.

 

Füllung

- Brokkoliröschen in Salzwasser blanchieren.

- Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, Zwiebel goldgelb anrösten, Mehl hinzufügen und mit Milch aufgießen. Auf schwacher Flamme dick einköcheln

  lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Brokkoliröschen hinzufügen und durchmengen. Auskühlen lassen.

- Mozzarella in feine Scheiben schneiden.

 

Brokkolistrudel

- Strudelteig auf einem bemehlten Tuch rechteckig auswalken und dann mit den Händen gleichmäßig so dünn wie möglich ausziehen. Dicke Ränder

  abschneiden.

- Das Brokkoligemüse auf einem Drittel des Teiges verteilen, mit Mozzarellascheiben belegen und die restliche Fläche mit zerschmolzener Butter bestreichen 

  -  nur so wird der Teig schön knusprig.

- Den Strudel mit Hilfe des Tuches, mit der gefüllten Seite beginnend, gleichmäßig einrollen (das gelingt am leichtesten, wenn man das Tuch schön straff hält) 

  und auf ein mit Butterpapier ausgelegtes Backblech legen.

- Die Oberfläche mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170°C ca. 35-40 Minuten backen.

 

Warme Kräutersauce

- Für die Sauce Butter in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben und kurz rösten, mit Schlagobers und Wasser aufgießen und zu einer sämigen Sauce ein-

  kochen lassen, klein geschnittene Kräuter hinzufügen und würzen.

 

Den fertigen Strudel portionieren und mit der warmen Kräutersauce anrichten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0